Exkursionen

Samstag, 28. März 2015

Zur Teil­nah­me an ei­ner Ex­kur­si­on ist ei­ne vor­he­ri­ge An­mel­dung er­for­der­lich. Die Teil­nah­me an ei­ner Ex­kur­si­on setzt zu­dem die Ta­gungs­ge­bühr für min­des­tens ei­nen Tag vor­aus. Da bei zu ge­rin­ger Be­tei­li­gung die ent­spre­chen­den Ex­kur­sio­nen ab­ge­sagt wer­den müs­sen, wird um An­ga­be ei­ner al­ter­na­ti­ven Ex­kur­si­on ge­be­ten.

1. Bad Münster am Stein-Ebernburg: Tadao Andos Skulpturenmuseum und historische Kuranlagen
 
Leitung: Sascha Köhl, Mainz / Katinka Häret-Krug, Mainz
8:45-15:00 Uhr
Treffpunkt: vor dem Mainzer Hauptbahnhof 8:45 Uhr, Abfahrt 9:00 Uhr, Rückankunft 15:00 Uhr
(An- und Rückreise per Bahn)
Fondation Kubach-Wilmsen, Steinskulpturenmuseum, Bad Münster am Stein-Ebernburg (Foto: Shigeo Ogawa)
Fondation Kubach-Wilmsen, Steinskulpturenmuseum, Bad Münster am Stein-Ebernburg (Foto: Shigeo Ogawa)
2. Mittelalterliche Sakralarchitektur im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
 
Leitung: Hauke Horn, Mainz / Eduard Sebald, Mainz
8:30-17:30 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Mainz Hauptbahnhof – Nordsperre, Abfahrt 8:30 Uhr, Rückankunft 17:30 Uhr / Ausstieg am Bahnhof in Bingen um 17:00 Uhr möglich
(An- und Rückreise per Reisebus)
Bacharach, St. Peter und Wernerkapelle
Bacharach, St. Peter und Wernerkapelle
3. Max Slevogts Künstlerhaus in Neukastel
 
Leitung: Gregor Wedekind, Mainz
9:00-15:00 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Mainz Hauptbahnhof – Nordsperre, Abfahrt 9:00 Uhr, Rückankunft 15:00 Uhr
(An- und Rückreise per Reisebus)
Slevogthof (Foto: Ulli Ziegenfuss)
Slevogthof (Foto: Ulli Ziegenfuss)
4. Zentren des Judentums: Die SchUM-Städte Worms und Speyer und ihre Erfor­schung im Rahmen des Welterbe­antrags
 
Leitung: Joachim Glatz, Mainz / Joachim Kemper, Speyer / Gerold Bönnen, Worms
8:30-18:00 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Mainz Hauptbahnhof – Nordsperre, Abfahrt 8:30 Uhr, Rückankunft 18:00 Uhr
(An- und Rückreise per Reisebus)
Worms, Heiliger Sand, Grabsteine des Rabbi Meir von Rothenburg (†1293) und des Alexander ben Salomo Wimpfen (†1307) (Foto: Glatz/ GDKE)
Worms, Heiliger Sand, Grabsteine des Rabbi Meir von Rothenburg (†1293) und des Alexander ben Salomo Wimpfen (†1307) (Foto: Glatz/ GDKE)
5. Gießhalle Sayner Hütte und Schloss Engers mit Dianasaal
 
Leitung: Paul-Georg Custodis, Mainz / Daniel Leis, Mainz
8:30-17:00 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Mainz Hauptbahnhof – Nordsperre, Abfahrt 8:30 Uhr, Rückankunft 17:00 Uhr
(An- und Rückreise per Reisebus)
Sayner Hütte (Foto: Thomas Naethe, Bendorf-Sayn)
Sayner Hütte (Foto: Thomas Naethe, Bendorf-Sayn)

Dianasaal, Schloss Engers, Villa Musica
Dianasaal, Schloss Engers, Villa Musica
6. Im Land der Mainzer Erzbischöfe: Mittelalterliche Sakral­bauten und ihre Ausstattung im Rheingau
Leitung: Juliane von Fircks, Mainz / Restauratoren vor Ort in Kiedrich
9:00-16:00 Uhr
Treffpunkt: Bushaltestelle Mainz Hauptbahnhof – Nordsperre, Abfahrt 9:00 Uhr, Rückankunft 16:00 Uhr
(An- und Rückreise per Reisebus)
 
 
Valentinskirche und Michaelskapelle in Kiedrich, Öl auf Leinwand, Röhler 1887
Valentinskirche und Michaelskapelle in Kiedrich, Öl auf Leinwand, Röhler 1887
7. Rundgang: Kurfürstliche Residenzstadt Mainz im 17. und 18. Jahrhundert
 
Leitung: Christian Katschmanowski, Mainz
10:00-13:30 Uhr
Treffpunkt: Schillerplatz / Schillerdenkmal
Schillerplatz Mainz (Foto: Matthias Langer)
Schillerplatz Mainz (Foto: Matthias Langer)
8. Mainzer Dom I:
Schwerpunkt Architektur mit einem Abstecher ins Dom- und Diözesanmuseum
ergänzt um eine Besichtigung der Mainzer Johanniskirche (der "alte Dom zu Mainz") mit Marlene Kleiner
 
Leitung: Dethard von Winterfeld, Mainz
10:00-13:30 Uhr
Treffpunkt: Haupteingang des Doms (Willigisportal)
Dom St. Martin in Mainz (Foto: Landeshauptstadt Mainz)
Dom St. Martin in Mainz (Foto: Landeshauptstadt Mainz)
9. Mainzer Dom II:
Schwerpunkt Ausstattung und Grabdenk­mäler, Besuch im Dom- und Diözesanmuseum
 
Leitung: Winfried Wilhelmy, Mainz
10:00-13:30 Uhr
Treffpunkt: Im Kreuzgang des Doms vor dem Eingang zum Museum
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum (Foto: BDDM/Schermuly)
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum (Foto: BDDM/Schermuly)